Die Reittherapie übernimmt ab Sommer 2019

Julia Beyer und steht mit fachkompetenter Beratung zur Verfügung. Melden Sie sich bei uns.

Unter tiergestützter Therapie & Förderung versteht man …

alle Maßnahmen, bei denen durch den gezielten Einsatz eines Tieres (Pferd, Hund u.s.w.) positive Auswirkungen auf das Erleben und Verhalten eines Menschen erzielt werden.

Dabei wird ein ausgebildetes Tier vom Fachpersonal eingesetzt, um ein vereinbartes Ziel zu erreichen.

Im Zentrum dessen steht die Erlebnispädagogik rund um das Thema Tiere und Natur.

Warum gerade tiergestützt? Was bewirken die Tiere?

  • Tiere geben direkt Rückmeldung auf das Verhalten vom Mensch
  • Tiere treten uns vollkommen wertfrei gegenüber
  • Tiere reagieren entsprechend ihren Bedürfnissen, Instinkten und Gewohnheiten. Hält man sich also an ihre „Regeln“, erkennt man schnell, wie verlässlich und sogar vorhersehbar sich Tiere verhalten.
  • Dadurch werden fast unbemerkt Sozialfähigkeiten wie Teambereitschaft, Kooperationswillen und Kooperationsfähigkeit gefördert.
  • Aber auch die Fähigkeit zur besseren Selbstwahrnehmung (Körpersprache) und Eigenreflexion (Verhalten) sowie Empathiebereitschaft (Gefühl) wird geschult.
  • Bei der Arbeit mit den Tieren steht auf einmal nicht mehr das „Menschen- Problem“ im Vordergrund, sondern das Tier! Meine Bedürfnisse werden hinter die des Tieres gestellt!
  • Durch den Umgang mit dem Tier wird Verantwortung übernommen, dies ist für Kinder ein wichtiger Schritt in der Persönlichkeitsentwicklung und für Erwachsene oft ein sehr wichtiges Gefühl des „wichtig- sein“ und „gebraucht- werdens“.
  • Das Selbstwertgefühl wird gestärkt!
  • Die Tiere befriedigen grundlegende emotionale Bedürfnisse, wie das Gefühl von Nähe und Zuwendung.
  • Natürlich werden auch fast alle unserer Wahrnehmungssinne im Umgang mit Tieren geschult (fühlen, riechen, sehen, hören,...)
  • Oft lassen sich therapiemüde Patienten, durch das neue Medium „Tier“, wieder auf Therapieinhalte ein!

Welche Wirkungen und Ziele haben wir mit der tiergestützten Therapie und Förderung?

  • Förderung von Grob- und Feinmotorik, Koordinationsleistungen und sensomotorischer Fähigkeiten aufgrund komplexer Abläufe im Umgang mit dem Tier
  • Verbesserung des Selbstwertgefühls und des Selbstbewustseins, z.B. durch Erreichen selbstgesteckter Ziele
  • Abbau von Ängsten
  • Anregen der Kommunikation, Sprache oder Zeichen
  • Aktivierung eigener Ressourcen und Stärken
  • Anregung zu mehr Eigenaktivität und damit verbunden emotionale Stabilisierung und Entfaltung
  • Förderung des Verantwortungsbewusstseins / Eigenverantwortung
  • Zurücknehmen eigener Bedürfnisse und Einstellen auf Bedürfnisse des Tieres
  • Regeleinhaltung (Umgangsregeln mit dem Tier), Struktur lernen
  • Zulassen von Körpernähe
  • Motivation zur Bewegung und Aktivität
  • Stimulation durch Sinneserfahrung fast aller Wahrnehmungsbereiche in lebenspraktischem Bezug
  • Optimierung von Krafteinsatz, Kraftdosierung, Kraftaufbau ,z.B. beim Putzen des Pferdes, Streicheln des Hundes
  • Entspannung, z.B. durch Körperwärme des Tieres
  • Förderung von Ausdauer und Konzentration


Das Pferd

Pferde sind groß und mächtig und dennoch feinfühlig und sensibel. Sie tragen und wiegen uns und geben das Gefühl von Geborgenheit. Für Pferde braucht man keine schwierigen Worte, sie verstehen die nonverbale Körpersprache. Pferde begegnen jedem freundlich, der ihnen ebenso entgegentritt.

Die Berührung und die Faszination der Pferde lässt sich auch vom Boden aus erspüren und ziehen alle Altersgruppen in Ihren Bann.



Gern kommen wir auch mit unseren Ponys in Ihre Pflegeeinrichtung. Sprechen Sie uns an.

Tiergestützte Therapie mit Hund

Der Hund

Besonders Hunde scheinen die Gefühlswelt der Kinder anzusprechen und zugänglich zu machen. Durch die neutrale und unvoreingenommene Haltung des Hundes zum Partner Mensch kommt schnell und unverfälscht eine Beziehung zustande. Die unmittelbare, sprachfreie und nicht wertende Spiegelung des Verhaltens verhilft auf einfache Weise zu Einsichten des Menschen über sich selbst und legt damit den Grundstock für Änderungen im Verhalten.



Wir bieten Ihnen Besuchs- und Therapieeinsätze mit unserem Labbi Mix Lui.

Sprechen Sie uns an.